Freitag, 12. März 2010

time for a gift.

Die Frühjahrsmode ziert Schaufenster und Kataloge, Vögel schnattern in den Morgenstunden und Krokusse strecken zaghaft ihre Stängel in die Luft. Nur eisiger Wind und zittrige Temperaturen dämpfen die aufkommenden Frühlingsgefühle. Bestehen diese doch hauptsächlich aus allzu bekannten Endorphinschmetterlingen und dem Wunsch, endlich ohne körperliche Schutzfunktion und roter Nase in dünner Jacke durch den Tag zu schlendern. 
Wohlige Illusion hin oder her: Einen Vorgeschmack auf Pastell, Leder und flatternde Stoffe bietet der in Paris ansässige Tillmann Lauterbach. Seine relativ schlichte, puristische Mode lässt den funktionalen Zwiebellook vergessen und beweist, dass pelikansartige Eleganz auch endlich in der Fashionwelt Beachtung findet. Binsenweisheit des Tages: "Eleganz hat für mich etwas mit Körperhaltung und Lebenseinstellung zu tun."
Der Sommer wird kommen, Herr Lauterbach.
(bilder:tillmann lauterbach)

1 Kommentar:

lia hat gesagt…

ich bin mehr als beeindruckt.